Bild von

Vorverkauf

Baby Driver

Thriller, Action | Ab 16 Jahren | 113 Min. | 27.07.2017 Original-Titel: Baby Driver

Seit dem Unfalltod seiner Eltern ist Baby, der als Junge auf dem Rücksitz Zeuge der Tragödie war, schwer traumatisiert. Mittlerweile gibt es keinen besseren, todesmutigeren Autofahrer als ihn. Gangsterboss Doc setzt ihn mit Vorliebe bei den verwegensten Raubzügen ein. Baby steht bei Doc in der Kreide und macht gleichgültig mit. Bis er sich in die Schnellimbisskellnerin Debora verliebt und raus will aus dem schmutzigen Geschäft. Einen letzten Auftrag soll Baby noch durchführen, doch bei dem geht alles gehörig schief.Noch nie hat Edgar Wright seine Philosophie vom puren Kino so berauschend umgesetzt wie bei diesem von lauter Rockmusik angetriebenen Actionfilm, eine Mischung aus "Drive" und "La La Land", in der Teenstar Ansel Elgort an der Seite von Schwergewichten wie Kevin Spacey, Jamie Fox, Lily James und Jon Hamm eine gute Figur ab. Im Grunde eine Variation von Wrights Videoclip zu "Blue Song" von Mint Royale aus dem Jahr 2003, erzählt "Baby Driver" eine der ältesten Geschichten des Kinos mit Bildern, wie man sie noch nie gesehen hat.

Dunkirk

Drama, Historisch | Ab 12 Jahren | 107 Min. | 27.07.2017 Original-Titel: Dunkirk

Der Zweiten Weltkrieg ist ausgebrochen: Als Hitlers Streitmacht im Mai 1940 seinen Feldzug nach Westen antritt und in die Benelux-Staaten einfällt, müssen die überraschten Soldaten Frankreichs und Großbritanniens den Rückzug antreten. Doch tausende alliierte Kämpfer - Briten, Franzosen, Belgier und Niederländer - werden nahe der nordfranzösischen Küsten-Ortschaft Dünkirchen (im Englischen: Dunkirk) eingeschlossen. Die Chancen, diese Soldaten noch zu retten, stufen die Befehlshaber als äußerst gering ein.

OV: Dunkirk

Drama, Historisch | Ab 12 Jahren | 107 Min. | 27.07.2017 Original-Titel: Dunkirk

Der Zweiten Weltkrieg ist ausgebrochen: Als Hitlers Streitmacht im Mai 1940 seinen Feldzug nach Westen antritt und in die Benelux-Staaten einfällt, müssen die überraschten Soldaten Frankreichs und Großbritanniens den Rückzug antreten. Doch tausende alliierte Kämpfer - Briten, Franzosen, Belgier und Niederländer - werden nahe der nordfranzösischen Küsten-Ortschaft Dünkirchen (im Englischen: Dunkirk) eingeschlossen. Die Chancen, diese Soldaten noch zu retten, stufen die Befehlshaber als äußerst gering ein.

  • Digital OV

3D: Planet der Affen: Survival (Preview)

Sci-Fi, Action | Ab 12 Jahren | 141 Min. | 03.08.2017 Original-Titel: War For The Planet Of The Apes

Nach den verheerenden Ereignissen in Planet der Affen ? Revolution scheint der Krieg zwischen Menschen und Affen unabwendbar. Die Fronten haben sich verhärtet, das Schicksal des gesamten Planeten steht auf dem Spiel. Die Frage ist nur, welche Spezies am Ende den Erball kontrollieren wird. Caesar befindet sich in einem Dilemma, hin- und hergerissen zwischen zwei Welten, die an einer friedlichen Koexistenz offensichtlich nicht interessiert sind. Und dennoch muss Caeser gerade in dieser schweren Zeit, in der Vernunft und Verstand komplett zu versagen drohen, ein starker Anführer sein, der eine noch größere Katastrophe verhindert.

Grießnockerlaffäre

Komödie, Krimi | Ab 12 Jahren | 99 Min. | 03.08.2017 Original-Titel: Grießnockerlaffäre

Franz Eberhofer ist Polizist in Niederbayern. Sein Vorgesetzter Barschl wird tot aufgefunden: erstochen mit dem Hirschfänger von Franz. Doch als wäre das nicht genug, waren die beiden auch noch Erzfeinde. Das SEK untersucht das Verbrechen und Franz steht ganz oben auf der Liste der Verdächtigten. Er beginnt, in seinem eigenen Fall zu ermitteln, um seine Unschuld zu beweisen. Es ist eine schwierige Lage für Franz Eberhofer - und das, wo er gerade auf der Beerdigung der Oma und auf der Hochzeit vom Stopfer war. Eigentlich hatte er genug um die Ohren, auch bevor das SEK anklopfte. Wer könnte seinen Hirschfänger genutzt haben? Und in wessen Interesse war der Tod von Barschl? Motiv und Beweise sprechen gegen Franz. Die Nachforschungen beginnen.

Die Zauberflöte (Mozart) - ROH Live

| Ab o.P. Jahren | 205 Min. | 14.09.2017 Original-Titel:

Prinz Tamino verspricht der Königin der Nacht, ihre Tochter Pamina aus der Gewalt des Zauberers Sarastro zu befreien, und macht sich auf die Suche, begleitet vom Vogelfänger Papageno ? aber es ist nicht alles so, wie es scheint... David McVicar wird in seiner klassischen Produktion dem Ernst der Oper ebenso gerecht wie ihren komödiantischen Zügen. Er trägt das Publikum in eine phantastische Welt mit tanzenden Tiere, Flugmaschinen und einem blendenden Sternenhimmel. Die Inszenierung liefert eine wunderbare Kulisse für Mozarts kaleidoskopische Partitur, von den Koloraturfeuerwerken der Königin der Nacht über Taminos und Paminas lyrische Liebesduette bis hin zu Papagenos volksliedhaften Arien voller Saft und Kraft. Die Zauberfl öte ist eine Komödie, aber sie bringt auch Mozarts tiefe spirituelle Überzeugungen zum Ausdruck: Aufklärerische Bestrebungen auf der Suche nach Weisheit und Tugend liegen dieser bezaubernden Geschichte zugrunde. Die Zauberflöte hatte beim Publikum auf Anhieb Erfolg, und Mozarts angeblicher Konkurrent Salieri nannte sie "operone", "große Oper".

  • Klassik im Kino

La Bohème (Puccini) - ROH Live

| Ab o.P. Jahren | 170 Min. | 28.09.2017 Original-Titel:

Der gefeierte Regisseur Richard Jones (Boris Godunov, Il trittico) leitet eine neue Produktion von Puccinis La bohème. Die Oper, unwiderstehlich in ihrer sinnigen, leidenschaftlichen Verschmelzung von Komödie und Tragödie, stellt eine Gruppe junger Künstler ins Zentrum, die sich in Paris, der Hauptstadt des 19. Jahrhunderts, als Bohemiens durchs Leben schlagen. Jones gewährt auf seine typische Weise einen tiefen Einblick in diesen beliebten Klassiker, den der Bühnenbildner Stewart Laing in den 1850er Jahren ansiedelt. La bohème, Puccinis romantische Schilderung der Pariser Bohème mit unvergesslicher Musik und einer Liebesgeschichte aus dem Alltag hat das Publikum in aller Welt begeistert und gehört heute zu den beliebtesten Opern. Das Werk kam zum ersten Mal 1897 in Covent Garden auf die Bühne und wurde seitdem dort über fünfhundertmal aufgeführt.

  • Klassik im Kino

Bellini: Norma (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 209 Min. | 05.10.2017 Original-Titel: MET Opera: Norma (2017)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Mozart: Die Zauberflöte (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 209 Min. | 12.10.2017 Original-Titel: MET Opera: Die Zauberflote (2017)

David McVicar wird in seiner klassischen Produktion dem Ernst der Oper ebenso gerecht wie ihren komödiantischen Zügen. Er trägt das Publikum in eine phantastische Welt mit tanzenden Tiere, Flugmaschinen und einem blendenden Sternenhimmel. Die Inszenierung liefert eine wunderbare Kulisse für Mozarts kaleidoskopische Partitur, von den Koloraturfeuerwerken der Königin der Nacht über Taminos und Paminas lyrische Liebesduette bis hin zu Papagenos volksliedhaften Arien voller Saft und Kraft. Die Zauberfl öte ist eine Komödie, aber sie bringt auch Mozarts tiefe spirituelle Überzeugungen zum Ausdruck: Aufklärerische Bestrebungen auf der Suche nach Weisheit und Tugend liegen dieser bezaubernden Geschichte zugrunde. Die Zauberfl öte hatte beim Publikum auf Anhieb Erfolg, und Mozarts angeblicher Konkurrent Salieri nannte sie "operone" - "große Oper".

  • Klassik im Kino

L´Opera de Paris: Don Carlos (Verdi)

| Ab o.P. Jahren | 350 Min. | 12.10.2017 Original-Titel:

Wenn es eine Oper gibt, die sich in jeder Hinsicht über die Konventionen des Dramas und der Dramaturgie hinwegsetzt, dann ist es wohl DON CARLOS von Verdi. In dem von einem Italiener in französischer Sprache geschriebenen Werk spiegelt sich die Kriegsstimmung gegenüber Spanien und die Melancholie der Menschen, die den Blick in Richtung Flandern wandern lässt. Eng miteinander verknüpfte politische, religiöse, historische und psychoanalytische Themen ziehen ein Netz aus Ängsten und Tabus um die Protagonisten. Krzysztof Warlikowski konzentriert sich auf die Quintessenz dieser von Geistern bevölkerten Tragödie und stellt das Intime in den Mittelpunkt eines imaginären Freskos, dessen Wahrheitsgehalt jenseits der Tatsachenwahrheit der Geschichtswissenschaftler liegt. Zusammen mit Philippe Jordan präsentiert er dem Publikum die ursprüngliche Version dieser einzigartigen Oper in fünf Akten, die von Verdi persönlich für die Uraufführung 1867 abgeändert wurde. Die Opéra Bastille ist eines der zwei Pariser Opernhäuser, die der staatlichen Institution der Opéra National de Paris unterstehen. Das von Carlos Ott entworfene Gebäude sollte ab 1989 das bis zu diesem Zeitpunkt zentrale Opernhaus, die 1875 eröffnete Opéra Garnier entlasten. Heute wird das ?Palais Garnier? hauptsächlich für Ballettaufführungen des Ballet de l'Opéra de Paris genutzt, aber es werden auch weiterhin klassische Opern aufgeführt. Musikalischer Direktor der Opéra National de Paris ist aktuell Philippe Jordan.

  • Klassik im Kino

Le Corsaire (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 215 Min. | 19.10.2017 Original-Titel: Bolshoi Ballet: Le Corsaire (2017)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino

Alice im Wunderland (Talbot) - ROH Ballett Live

| Ab o.P. Jahren | 185 Min. | 19.10.2017 Original-Titel:

Auf einem Gartenfest an einem sonnigen Nachmittag sieht Alice mit Erstaunen, dass sich Lewis Carroll, ein Freund der Eltern, in ein weißes Kaninchen verwandelt. Als sie ihm in ein Kaninchenloch folgt, geht es immer merkwürdiger zu... Auf ihrer Reise durch das Wunderland begegnet Alice den eigenartigsten Gestalten. Sie ist hingerissen von dem charmanten Herzbuben, der wegläuft, weil er die Törtchen gestohlen haben soll. Eine Verwirrung folgt auf die andere. Dann schreckt Alice plötzlich auf. Hat sie das alles bloß geträumt?

  • Klassik im Kino

Adès: The Exterminating Angel (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 172 Min. | 16.11.2017 Original-Titel: MET Opera: The Exterminating Angel (2017

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Der Widerspenstigen Zähmung (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 125 Min. | 23.11.2017 Original-Titel: Bolshoi Ballet: The Taming Of The Shrew (2017)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino
  • Matinee

Der Nussknacker (Tschaikowski) - ROH Ballett Live

Special Event, Tanz | Ab o.P. Jahren | 0 Min. | 30.11.2017 Original-Titel: ROH Live: Nutcracker (2017) (Ballet)

Die junge Clara schleicht am Weihnachtsabend nach unten, um mit ihrem Lieblingsgeschenk, einem Nussknacker, zu spielen. Doch der geheimnisvolle Zauberer Drosselmeyer wartet nur darauf, sie in eine abenteuerliche Welt zu entführen. Nachdem Clara und der Nussknacker den Mäusekönig besiegt haben, reisen sie durch das Schneeland in das Reich der Süßigkeiten, wo die Zuckerfee wunderbare Tänze au.ühren lässt. Als Clara wieder zu Hause ist, glaubt sie alles nur geträumt zu haben ? aber erkennt sie da nicht Drosselmeyers Neffen wieder?

  • Klassik im Kino

Der Nussknacker (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 135 Min. | 14.12.2017 Original-Titel: Bolshoi Ballet: The Nutcracker (2017)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino
  • Matinee

Rigoletto (Verdi) - ROH Live

| Ab o.P. Jahren | 180 Min. | 11.01.2018 Original-Titel:

Das zentrale Thema der eindrucksvollen Tragödie Verdis, die David McVicars für die Royal Opera inszeniert hat, ist die Vernichtung der Unschuld. Rigoletto, Hofnarr des leichtlebigen Herzogs von Mantua, wird vom Vater eines der Opfer des Herzogs verfl ucht, weil er respektlos lacht. Als der Herzog Rigolettos Tochter Gilda verführt, beginnt der Fluch zu wirken...

  • Klassik im Kino

Romeo + Julia (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 150 Min. | 18.01.2018 Original-Titel: Bolshoi Ballet: Romeo And Juliet (2018)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino

Puccini: Tosca (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 198 Min. | 25.01.2018 Original-Titel: MET Opera: Tosca (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Die Kameliendame (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 185 Min. | 01.02.2018 Original-Titel: Bolshoi Ballet: Lady Of The Camellias (2018)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino
  • Matinee

Tosca (Puccini) - ROH Live

| Ab o.P. Jahren | 195 Min. | 01.02.2018 Original-Titel:

Tosca gehört zu den großen Opernerlebnissen, und schon die ersten schrillen Akkorde beschwören eine Welt politischer Instabilität und Bedrohung herauf.

  • Klassik im Kino

Donizetti: L'Elisir D'Amore (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 179 Min. | 08.02.2018 Original-Titel: MET Opera: L'Elisir D'Amore (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Puccini: La Bohème (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 196 Min. | 22.02.2018 Original-Titel: MET Opera: La Boheme (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

The Flames of Paris (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 135 Min. | 01.03.2018 Original-Titel: Bolshoi Ballet: Flames Of Paris (2018)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino

Carmen (Bizet) - ROH Live

| Ab o.P. Jahren | 215 Min. | 01.03.2018 Original-Titel:

Carmen ist die bekannteste Oper des französischen Komponisten Georges Bizet und eines der berühmtesten Werke überhaupt in dieser Musikgattung ? Nummern wie die Habanera und das Torero-Lied sind so geläufi g geworden wie wenige andere. Der erregenden Kombination von Leidenschaft, Sinnlichkeit und Gewalt in dieser Oper war die Bühne nicht gewachsen, und das Werk fiel bei der Kritik durch, als es 1875 uraufgeführt wurde. Bizet starb kurze Zeit später und erlebte nie den spektakulären Erfolg, den seine Carmen erzielen würde: Die Oper wurde allein in Covent Garden über fünfhundertmal aufgeführt.

  • Klassik im Kino

Rossini: Semiramide (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 230 Min. | 08.03.2018 Original-Titel: MET Opera: Semiramide (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Mozart: Cosi Fan Tutte (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 236 Min. | 29.03.2018 Original-Titel: MET Opera: Cosi Fan Tutte (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Macbeth (Verdi) - ROH Live

| Ab o.P. Jahren | 215 Min. | 29.03.2018 Original-Titel:

Verdis lebenslange Liebe zu Shakespeares Werken begann mit Macbeth, einem Stück, das er für "eine der größten Schöpfungen der Menschheit" hielt. Mit seinem Librettisten Francesco Maria Piave machte sich Verdi den Weg, "etwas Besonderes" zu schaffen. Erfolg wird in jedem Takt einer Partitur deutlich, die Verdi von seiner dramatischsten Seite voller dämonischer Energie.

  • Klassik im Kino

Giselle (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 140 Min. | 05.04.2018 Original-Titel: Bolshoi Ballet: Giselle (2018)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino
  • Matinee

Verdi: Luisa Miller (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 238 Min. | 12.04.2018 Original-Titel: MET Opera: Luisa Miller (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Massenet: Cendrillon (MET live im Kino)

Special Event, Oper | Ab o.P. Jahren | 192 Min. | 26.04.2018 Original-Titel: MET Opera: Cendrillon (2018)

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2017/2018 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Wir präsentieren die MET Saison 2017/2018! Die Saison eröffnet mit Sir David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefragte Sondra Radvanovsky. Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der Saison ein zweites Mal in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON zu erleben. Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L?ELISIR D?AMORE zum ersten Mal in einer MET Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Kristine Opolais und Bryn Terfel werden in einer Neuinszenierung von Puccinis TOSCA zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès? auf einem Drehbuch von Luis Buñuel basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspiele Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

  • Klassik im Kino

Coppelia (Die Bolshoi Saison 2017/18)

Special Event | Ab o.P. Jahren | 165 Min. | 07.06.2018 Original-Titel: Bolshoi Ballet: Coppelia (2018)

Erleben Sie eine spektakuläre Saison 2017/2018 des berühmtesten Ballettensembles der Welt auf der großen Kinoleinwand! Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy ("Le Corsaire", "Romeo und Julia" und "Flames of Paris") interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers "Die Kameliendame" und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: "Giselle", "Der Nussknacker" und "Coppélia". Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1 Sound, bieten die Bolshoi Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. Auch erhält es durch Bonusmaterial, in Form von Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie einer Backstageführung, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der renommiertesten Ballettkompanie der Welt.

  • Klassik im Kino

Schwanensee (Tschaikowski) - ROH Ballett Live

| Ab o.P. Jahren | 195 Min. | 07.06.2018 Original-Titel:

Schwanensee hat seit 1934 einen besonderen Platz im Repertoire des Royal Ballet. In dieser Spielzeit bietet das Royal Ballet eine Neuproduktion mit zusätzlicher Choreographie des Artist-in-Residence Liam Scarlett. Dieser bleibt dem Petipa-Iwanow-Text treu, geht jedoch, zusammen mit seinem langjährigen Bühnengestalter John Macfarlane, mit frischem Blick an die Inszenierung dieses klassischen Balletts heran.

  • Klassik im Kino
  • © 2012 Gloria Palast GmbH

Bild von